runway valentino fall winter 2016

Runway: Valentino – Herbst / Winter 2016

Wie schnell die Zeit vergeht, der Herbst hat gefühlt erst gerade begonnen und doch steht der Winter vor der Tür. Kein Grund für mich euch nicht noch die tolle und aktuelle Kollektion von Valentino zu zeigen. Die schönsten Stücke und Keypieces habe ich für euch herausgesucht. Vielleicht inspirieren euch ein paar Looks.

 

 

Die Kollektion

 

Eine äusserst vielfältige Kollektion präsentierte Valentino diesen Herbst / Winter. Vom Parka-Mantel bis hin zum Abendkleid ist wirklich alles dabei. Klassische Looks und Schnitte treffen auf aussergewöhnliche Materialien.

 

Unterschiedlicher könnten die Looks wirklich nicht sein, von Casual angehaucht über glamourös, hin zu Folklore Einflüssen und Ballerina Chic. Dazu hübsche Federn, Blümchenprint und Springerstiefel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie gefällt euch die Kollektion?

 

P.S. Wer die Frühling-/ Sommerkollektion 2016 verpasst hat findet sie hier.

 

Über das Modehaus Valentino

 

“Die Valentino SpA wurde 1960 von Modeschöpfer Valentino Garavani (* 1932) und dessen Geschäfts- und zeitweiligem Lebenspartner Giancarlo Giammetti in Rom gegründet, nachdem Valentino ab 1959 beim Aufbau eines eigenen Unternehmens in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Valentino hatte die Ecole de la Chambre Syndicale de la Couture Parisienne absolviert, eine Modeschule des Pariser Haute Couture Verbandes, und stellte ab 1962 mit Billigung des Verbandes Haute Couture Damen-Mode im obersten Preissegment her. Garavani war im Unternehmen für das kreative Design verantwortlich, Giammetti fungierte als Geschäftsführer. Mit einer Modenschau auf der Pitti-Modemesse in Florenz begann 1962 der internationale Erfolg des Designers und der Marke Valentino.

 

Valentino-Damenmode stand von Anfang an für höchste Eleganz und exklusiven Stil, womit die Marke bei prominenten Persönlichkeiten großen Anklang fand. Valentino bevorzugte ein schlichtes, elegantes Design – gerne in den Uni-Farben weiß, schwarz oder rot. Hierfür kreierte er eigens das strahlend-kräftige ‘Valentino-Rot’.

 

Das Unternehmen unterhielt 2011 weltweit etwa 110 Valentino-Boutiquen, wovon 67 in Eigenregie betrieben wurden und die übrigen an Franchising-Partner vergeben waren. In den deutschsprachigen Ländern bestehen in Berlin, München, Wien und Genf Valentino-Geschäfte. Showrooms unterhält das Unternehmen in Mailand, Rom, Paris, New York City und Tokio.” (Quelle: Wikipedia)

No Comments

Leave a Reply