Brasserie de Montbenon

Lausanne – Ein kleiner Reisebericht

Ende Januar war ich in Lausanne zu Besuch, heute möchte ich euch einige hübsche Flecken der Hauptstadt des Kantons Waadt zeigen.

 

 

Kommt mir mir auf eine kleine Entdeckungstour 🙂

 

 

Stadttour durch Lausanne

 

 

Die Kathedrale von Lausanne gilt als eines der schönsten gotischen Bauwerke in der Schweiz. Sie wurde 1275 heiliggesprochen. Zu entdecken gibt es viele filigrane Verzierungen, wunderschöne Decken und Glasfenster. Wer mag kann für einen kleinen Unkostenbeitrag die 224 Stufen in den Glockenturm hinaufklettern und den Ausblick geniessen, leider war er gerade geschlossen, als ich dort war.

 

 

Ein wirklich erstaunlich schönes Gebäude. Ich traf einen netten Amerikaner aus Phoenix, er war begeistert von diesen Gebäuden, da es in der USA solche Gebäude gar nicht gibt. Wenn ihr in Lausanne seit, schaut euch diese Kathedrale an, nicht der Religion wegen, sondern der wundervollen Bauweise wegen.

 

Gleich neben der wunderschönen Kirche findet ihr das Museum mudac, welches der zeitgenössischen plastischen Kunst sowie dem Bereich Design gewidmet ist.  Es erwartet einen eine Zeitreise bei der antike Kunst aus Ägypten oder Asien auf heutige Kreationen trifft.

 

Ebenso in der Nähe liegt auch das Historische Museum von Lausanne in den Mauern des ehemaligen Bischofssitzes (befand sich in Renovation).

 

 

 

 

 

 

palais de rumine

 

Auf dem Place de la Riponne liegt im Stadtzentrum von Lausanne der Palais de Ruine. Erbaut Ende des 19. Jahrhunderts im italienischen Stil. Es beherbergt im innern unterschiedliche Kunst- und Wissenschaftsmuseen, u.a. mit dem weltgrössten ausgestopften weissen Hai. Ebenso eine Bibliothek.

 

 

Von hier aus gelangt ihr zur Kathedrale von Lausanne. Weiter oben befindet sich eine überdachte alte Holztreppe.

 

stadthaus lausanne

 

Im Stadtzentrum finden sich viele weitere schöne und alte Gebäude, dies hier ist das Stadthaus von Lausanne.

 

guillard

 

 

Bei Guillard auf dem Place de la Palud, werden seit 1858 berühmte Uhrenmakren und exklusiver Schmuck verkauft.

 

 

 

kleine Läden Lausanne

 

Im Stadtzentrum findet ihr ausser den grossen Modeketten und Kaufhäusern auch viele kleine Läden und Boutiquen zum Stöbern. Diese hier fand ich besonders hübsch, in eine Mauer integriert bringen wirken sie als hübscher Farbklecks.

 

grand pont lausanne

 

Ebenso hübsch ist die Grand Pont von Lausanne, 1844 erbaut, besass die Brücke ursprünglich zwei Etagen mit Rundbögen über den Fluss Flon. Eine davon wurde allerdings dreissig Jahre später bei der Flussüberbauung zugeschüttet.

 

Brasserie de Montbenon

 

Ebenfalls einen Besuch wert ist die Brasserie de Montbenon und der dazugehörige Montbenon Park. Egal ob ihr gleich etwas essen mögt in den wunderschönen Innenräumen oder einfach nur die Aussicht geniessen wollt.

 

Palace de Justice

 

Gleich daneben befindet sich der Palais de Justice von Lausanne. Hier liegt der Sitz des Bezirksgerichtes Lausanne. Ebenfalls ein wunderschönes Gebäude und vor dem Gebäude steht eine Säule mit Wilhelm Tell. Falls ihr euch jetzt fragt, moment ist nicht auch das Bundesgericht in Lausanne, ja genau das ist es. Letztes Jahr war ich nämlich schon dort zu Besuch, hier findet ihr den Bericht.

 

Hier noch die besagte Aussicht.

 

Zu entdecken gibt es in Lausanne noch einiges mehr, z.B. den See, das Nachtleben, der botanische Garten oder auch der Porte d’Ouchy. Ich komme wieder einmal Lausanne.

 

 

Das Hotel

 

Genächtigt habe ich ausserhalb des Stadtzentrums im Starling Hotel Lausanne, gelegen neben dem EPFL campus – Innovation Park, UNIL & Swiss Tech Center.

 

 

Von aussen unscheinbar sind die Zimmer wirklich schön und modern gestaltet. Cool ist auch, dass eine UE Boombox bereit steht für die Room-Party 😉 Meistens packe ich diese nämlich nicht ein.

 

 

Ich habe mich wohl gefühlt, die Zimmer sind hübsch und sauber. Das Badezimmer ist auch wunderschön. Das Frühstück war i.o., aber für mich als Kaffeejunkie wäre so ein Latte Macchiato schon noch wichtig ^^

 

Übrigens ist das Gebiet um den EPFL Campus auch hübsch:

 

lausanne epfl

 

 

Wart ihr schon mal in Lausanne zu Besuch?

10 Comments

  • Reply Lisa Montag, der 13. Februar 2017 at 06:37

    Klasse Eindrücke! Sieht sehr schön dort aus. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • Reply flowery Montag, der 13. Februar 2017 at 11:35

      Ja ist wirklich eine hübsche Stadt.

  • Reply Babsi Montag, der 13. Februar 2017 at 11:42

    wow wundervolle Eindrücke hast du da vermittelt, vielen dank dafür! Ich war noch nicht dort, aber wenn ich mir deine Bilder so ansehe, bekomme ich Lust, Liebe Grüße, Babsi

    • Reply flowery Montag, der 13. Februar 2017 at 11:45

      Dankeschön 🙂 Ja wirklich sehr schön mit all den Gebäuden.

  • Reply Nancy Montag, der 13. Februar 2017 at 14:33

    Hallo Priscilla,
    auch ich war noch nicht in Lausanne, habe aber es jetzt durch Deinen tollen Bericht auf meine Reiseliste gesetzt. Habe eine angenehme Woche.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂
    OrangeCosmetics

    • Reply flowery Montag, der 13. Februar 2017 at 21:08

      Dir auch eine tolle Woche.

  • Reply Emilia Montag, der 13. Februar 2017 at 21:27

    Amazing photos & place, I was once in Switzerland but I had no chance to check any other city than Geneva so next time I have to check more cities 🙂

    • Reply flowery Montag, der 13. Februar 2017 at 23:12

      You really need, especially you must visit my hometown Lucerne

  • Reply shadownlight Donnerstag, der 16. Februar 2017 at 18:55

    Hey, danke für die tollen Impressionen. Die Stadt ist wirklich traumhaft.
    Liebe Grüße!

    • Reply flowery Donnerstag, der 16. Februar 2017 at 21:14

      Ja nicht 😀

    Leave a Reply