Test: CD Deo Pflege Stick Wasserlilie

Hallo Ihr Lieben, heute mal wieder ein Pflegeprodukt, diesmal von CD. Nicht eine reine Naturkosmetik Marke, die genauen Inhaltsstoffe findet ihr unten. Jedoch ist das Produkt vegan und frei von Mineralölen, Silikonen, Parabenen, Aluminiumsalzen und Farbstoffen.

CD Deo Stick
Rückseite
Inhaltsstoffe

Anwendung

Den Deostick einfach auf die Achselhöhlen auftragen.
Das Deo ist angenehm aufzutragen, brennt nicht und verursacht keinen Juckreiz. Auch muss es nicht noch zusätzlich trocknen wie ein Deoroller.
Wirkung

Der Deoschutz soll 24h anhalten. Dies ist wohl vor allem auch von jeder Person abhängig. Jedoch muss ich sagen, dass der Deoschutz länger anhält als derjenige von anderen Produkten, z.B. alverde Deoroller. Jedoch für Menschen die etwas stärker transpirieren ist es halt nicht ausreichend. Dazu gibt es anzumerken, dass ich bis anhin kein Deo gefunden habe ohne Aluminiumsalze, welches auch nur annähernd eine solche Schutzwirkung aufweist. Ich gebe die Suche jedoch nicht auf. Denn der Kompromiss mit Rexona oder ähnlichem ist nicht wirklich befriedigend. Auch z.B. der bekannte Deokristall enthält Aluminiumsalze. Naja, dies ist ein anderes Thema. Die Deowirkung ist bei diesem Produkt i.O.
Duft

Der Duft ist etwas speziell, ich empfinde ihn als intensiv und etwas “männlich”. Dies verfliegt jedoch schnell und Frau merkt dies nicht mehr. Ich sehe aber doch Verbesserungspotential, da ich persönlich blumige und weibliche, zarte Düfte bevorzuge.
Fazit
Im Grossen und Ganzen bin ich mit dem Deo zufrieden, auch wenn es keine reine Naturkosmetik ist. Allerdings werde ich es wohl nicht nochmals kaufen, da wie gesagt die Deowirkung nicht ausreicht an einem stressigen Tag, zumindest nicht bei mir. Positiv zu bewerten ist, dass es auch auf frisch rasierten Achselhöhlen die Haut nicht irritiert.
Am besten ihr probiert es selbst aus, wenn es euch einen Versuch wert ist. Ich mache mich auf jedenfall weiterhin auf die Suche nach einem Deo.
War dieser Bericht hilfreich? Ich freue mich über eure Anmerkungen 🙂
Bis bald.
flowery

6 Comments

  • Reply diealex Sonntag, der 6. Dezember 2015 at 08:49

    Ich wusste gar nicht, dass es das CD-Deo auch als Stick gibt. Der enthält im Gegensatz zu den anderen Deovarianten von CD wohl keinen Alkohol, das brennt manchmal bei mir. Allerdings mag ich den Wasserlilie-Geruch gar nicht. Schade, dass das die einzige Variante zu sein scheint.
    Viele Grüße und einen schönen 2. Advent/Nikolaus,
    die Alex

  • Reply flowery Sonntag, der 6. Dezember 2015 at 08:52

    Vielleicht gibt es noch weitere Deosticks, ja das mit dem Alkohol kenne ich. Der Geruch passt mir auch nicht wirklich, ist nicht meine Duftnote, aufbrauchen werd ich ihn trotzdem mal. Dir auch einen schönen 2. Advent Alex. Schau doch wiedermal vorbei :))

  • Reply hokis 1981 Mittwoch, der 9. Dezember 2015 at 19:23

    Ein sehr interessanter Bericht hast Du geschrieben!!!

    Danke Dir!

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

  • Reply Panda Mum Mittwoch, der 9. Dezember 2015 at 19:23

    Ich hatte von CD schon den Wasserlilien Spray, war aber nicht wirklich überzeugt vom Duft und von der Wirkung. Da mag ich die Sprays von Alverde und Weleda lieber. Dass es auch einen Stick gibt wusste ich bis jetzt gar nicht 🙂 Liebe Grüße

  • Reply eva Dienstag, der 20. Juni 2017 at 10:50

    Hallo
    hast Du in der Zwischenzeit ein Deo ohne Alu welches funktioniert gefunden?
    Ich leider noch nicht..
    Herzliche Grüsse
    Eva

    • Reply flowery Dienstag, der 20. Juni 2017 at 18:01

      Hallo Eva, kein Deo ohne Aluminium hilft sowie ein Antitranspirant mit Aluminium. Leider.

    Leave a Reply