Schmucktrends Frühling 2016 – Jewelry Spring 2016

Hallo ihr Lieben

Heute hab ich für euch die Schmucktrends für das Frühjahr 2016 zusammengestellt. Accessoires kommt eine besondere Bedeutung für jeden Look zu, sie können die Kleidungsstücke unterstützen oder aber völlig in eine andere Richtung bewegen. Ohne Accesoires wie Schmuck wirkt der ganze Look irgendwie unvollständig. Daher habt Mut mit den verschiedenen Trends zu experimentieren. Diese Saison trägt Frau Schmuck überall, auch Körperketten und Fussketten werden vor allem auch später im Sommer zum Thema.

Trend: Armreifen / Bangles

Armreifen wo hin das Auge reicht.

Armreifen in den verschiedensten Variationen sah man auf den Fashionshows zum Frühjahr 2016 bei Calvin Klein blieb es klassisch; Celine spielte mit Formen, mal eckig mal rund; bei Cole setzte man z.B. Bommel und andere Anhänger an die Bangles; Isabell Marant liess es einfarbig und markant; im Bambusholzlook präsentierten sich die Bangles bei Loewe; auffallend eckig wurde es bei Marni und Ralph Lauren setzte ebenfalls auf breite Teile.

Ich liebe Armreifen und kaufe mir immer auch mal wieder ein neues Trendteil dazu, besonders gefallen mir diese aus Holz, welche ich an der Expo 15 in einem afrikanischen Länderpavillon gekauft habe. Die Designer haben sich ausgetobt, tut dies auch.
Trend: Perlen und Barock

Klassik und Eleganz
Was wären Schmucktrends ohne Perlen? Die gehören einfach dazu, eine nie endende Faszination teilen die Frauen dieser Erde für diese hübschen glänzenden Kügelchen. Ebenfalls immer mal wieder trendy ist der Barocklook, opulent und prächtig. Ein Blick zu den Designern: Sehr grosse Ohrhänger im Barockstil stehen bei Alexander McQueen hoch im Kurs; filigran wird es mit baumartigen Ohrhänger mit Perlen bei Balenciaga; klassisch mit modern vereint Salvator Ferragamo und auch Gucci kombiniert Perlen mit Gold zu barockem Glamour.
Jede Frau braucht eine Perlenkette (muss ja noch nicht gleich ein Original sein) und Perlohrringe/-stecker um für alle Fälle ausgerüstet zu sein. Dem Barocklook bin ich sowieso schon längst verfallen, mir gefällt dieses verspielte “dekorierte” sehr, für Minimalestinnen ist dieser Look wohl eher nicht geeignet, da stehen klare Formen im Vordergrund.
Trend: Head Cases
Haartastisch

Haarbänder werden gerne von kleinen Mädchen getragen? Von wegen, es gibt so viele tolle Variationen, dass ich auch ruhig die Dame von Welt ihnen ab und zu bemächtigen sollte. Ein Blick in die Designerwelt zeigt, sogar Chanel, Dolce&Gabana, Gucci oder Givenchy zeigten Haarbänder oder -reifen in verschiedenen Versionen von schlicht (Chanel, Gucci, Givenchy) bis opulent (Dolce&Gabana).

Ich mag Haarbänder und -reifen, nur trage ich sie viel zu selten, dieses Frühjahr werde ich vermehrt dazu greifen zu versuchen. Mir gefallen vor allem Modelle mit Spitze (die steht ja ohnehin ganz oben bei den Frühjahrstrends) und welche in einer Farbe, da diese so super zu kombinieren sind. Zudem mag ich besonders im Frühling und Sommer Haarbänder mit Blumenprint.
Trend: Industrie Charme
Industriechic
Immer mal wieder mit dabei sind rohe Ketten und Nieten, passen natürlich super zu Jeans und Co. Bei Alexander Wang sah man in der Show für Frühjahr 2016 Ketten in Kombination mit Vorhängeschlössern. Auf Nietenarmbänder in Gold und Silber setzte Balenciaga.  Vielschichtige Kettenkompositionen sah man bei Chanel in Silber. Ebenfalls zu Nietenarmbänder setzte Tods.
Trend: Lange Ketten
Lange Ketten

Die richtige Länge bei Halsketten zu finden ist nicht immer ganz so easy. Longketten gab es zu bewundern bei Lanvin, Calvin Klein, Celine, Chloe, Givenchy, Gucci, Isabel Marant, Giambattista Valli oder auch Tory Burch. Als Trendsetter kommt ihr also nicht daran vorbei diese Saison.

Lange Ketten werten meiner Meinung nach ein Outfit super auf, besonders Basicshirts und ähnliches werden so zum Hingucker.
Trend: Auffälliger Ohrschmuck

Auffällig ist wichtig
Die Zeit der Mützen und Stirnbänder ist bald vorbei, die Ohren dürfen wieder gezeigt und geschmückt werden. Am Besten geht das mit auffälligen hübschen Ohrhängern. Gerne werden auch verschiedene Ohrringe z.B. klare Formen getragen wie bei Isabel Marant. Aber auch Michael Kors setzt auf grossen Ohrschmuck sowie Martin. Auch knallige Farben und viele Schmuckperlen sind aktuell, gezeigt bei Balmain oder Oscar de la Renta.
Ja ich liebe Ohrringe und auch im Alltag, darf es bei mir auch gerne mal etwas mehr sein. Wer eher auf Komfort setzt ist jedoch mit Ohrsteckern besser beraten.
Trend: Tücher / dünne Schals
edel gemustert
Im Frühjahr ist es zumindest in unseren Breitengraden noch nicht gerade heiss, da kommt dieser Trend wie gerufen. Warum nicht einfach ein Foulard oder einen dünnen Schal statt Kette tragen? Weitere Vorteile: Solche Tücher lassen sich auch als Haarbänder tragen. Insbesondere dünne Schals sah man bei Gucci, Lanvin, Isabel Marant. Bei Pucci wurde der Schal als Armband getragen.
Die Tücher müssen schon zum Look passen sind aber sehr vielseitig einsetzbar. Egal ob einfarbig oder gemustert jedes Tuch hat seinen eigenen Charme.
Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen. Welche Trends passen euch am Besten? Und vor allem bei welchen werdet ihr euch beteiligen?
Kein Artikel mehr verpassen, folgt mir auf Instagram, FB, Twitter oder Bloglovin <3
Eure
 
Flowery

2 Comments

  • Reply SparklyPolishParadise Freitag, der 19. Februar 2016 at 22:48

    Mir gefallen am besten die Perlen und die langen Ketten ♥

  • Reply beautynature_ flowery Freitag, der 19. Februar 2016 at 22:49

    Ich mag die Trends wirklich alle ^^ Auch zB Armreifen. Aber ja Perlen passen immer.
    Liebe Grüsse flowery

  • Leave a Reply