Whamisa Organic Facial Mask Pack Green Essence Lifting

Review: Whamisa – Organic Sea Kelp Facial Sheet Mask

Koreanische Kosmetik kennen sicher schon viele von euch. Die Whamisa Organic Sea Kelp Facial Sheet Mask durfte ich testen. Die Marke Whamisa kannte ich zuvor noch nicht. Eine ähnliche Maske habe ich bis jetzt auch noch nicht getestet, also mal etwas völlig Neues.

 

Whamisa Organic Facial Mask Pack Green Essence Lifting

 

Beschreibung des Herstellers

 

“Die einzigartigen Wirkstoffe des Meeres vereint in einer Maske, die Falten mindert und reichhaltige Feuchtigkeit spendet. Die Kelp Mask besteht zu 90,37 % aus rein biologischen Inhaltsstoffen. Insgesamt 32 natürliche und organische Inhaltsstoffe versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verleihen ihr so jugendliches Aussehen. Organische Alte regeneriert das Hautbild und versorgt selbst sensible Haut mit der notwendigen Vitalität und Leuchtkraft. Die einzigartige Kombination aus den reichhaltigen Wirkstoffen der Alge in Kombination mit weiteren Vitalstoffen unterstützen die Haut auf milde Weise bei der Regeneration. Das Ergebnis: Ein glattes und gestrafftes Haubild. Für alle Hauttypen geeignet, auch für die Männerhaut.” (Quelle: Whamisa)

 

Organic Sea Kelp Facial Sheet Mask

 

Anwendung

 

“Nach der Reinigung die Haut behutsam abtupfen. Die Kelp Mask besteht aus zwei Teilen (Augen- und Mundpartie). Zunächst einen Teil aus der Verpackung nehmen und vorsichtig entfalten. Die auf der Folie liegende Seite auf die jeweilige Gesichtspartie legen. Danach den zweiten Teil entsprechend anwenden. Restliches Serum auf die freien Gesichtsstellen und den Hals leicht einklopfen. Die Einwirkzeit beträgt ca. 15 – 20 Minuten.” (Quelle: Whamisa)

 

Organic Sea Kelp Facial Sheet Mask

 

Inhaltsstoffe

 

Laminaria Japonica, *Aloe Maculata Leaf Extract, Laminaria Japonica Extract, *Lactobacillus/Maculata Aloe Leaf/ Molasses Ferment Filtrate, Serenoa Serrulata Fruit Extract, Angelica Polymorpha Sinensis Root Extract, ☆(-)-alpha-bisabolol, Trigonella Foenum-Graecum Seed Extract, Natto Gum, Leonurus Sibiricus Flower/Leaf/Stem Extract, Dioscorea Opposita (Wild Yam) Root Extract, *Camellia Japonica Seed Oil, *Centella Asiatica Extract, *Argania Spinosa Kernel Oil, Anemarrhena Asphodeloides Root Extract, *Bambusa Vulgaris Leaf/Stem Extract, Chlorella Ferment, *Avena Sativa (Oat) Kernel Extract, *Corylus Avellana (Hazel) Seed Oil, Angelica Keiskei Leaf/Stem Extract, Citrus Junos Fruit Extract, Royal Jelly 0.05, **Paeonia Suffruticosa Root Extract, Xanthan Gum, **Scutellaria Baicalensis Root Extract, Plantago Asiatica Extract, **Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, ☆Adenosine, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil, Aniba Rosaeodora (Rosewood) Wood Oil, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Cymbopogon Schoenanthus Oil

*Certified Organically Grown **Natural Preservative ☆Ecocert

 

Der Test

 

Organic Sea Kelp Facial Sheet Mask

Die Maske ist aus einem echten Seetangblatt gefertigt. Das Anlegen ist sehr einfach und die Maske haftet auch sehr gut. Beim Auflegen ist die Maske jedoch etwas kalt, sobald sie auf dem Gesicht ist bleibt nur noch eine leicht kühlende Wirkung. Der Geruch der Maske erinnert an Seetang und hat eine Note von Honig, dies liegt wahrscheinlich an den Fruchtextrakten.

Nach der Entfernung verbleibt noch einbisschen Serum auf der Haut, welches sich leicht einarbeiten lässt.

Die Haut fühlt sich nach der Anwendung angenehm und mit Feuchtigkeit versorgt an. Für mich eine tolle Maske, die ich sicherlich wiedereinmal anwenden werde.

 

Kennt ihr die Marke Whamisa oder habt ihr schon ähnliche Masken aus Korea ausprobiert.

Die Maske gibt es jetzt bei najoba.de

*PR-Sample

10 Comments

  • Reply Magiiical Kitty Sonntag, der 9. Oktober 2016 at 19:22

    I love facial mask like this! This one look great! 😀
    I’m a new reader here! maybe we can follow each other?
    My blog:http://worldismagiiic.blogspot.fr/

    • Reply flowery Sonntag, der 9. Oktober 2016 at 22:21

      Hi honey, ohh that’s great <3

  • Reply Yasmina Sonntag, der 9. Oktober 2016 at 21:12

    Klingt wirklich spannend =) Bin auch gespannt.

    Ich weiß zwar dass Koreaner einiges an cooler Kosmetik haben, aber persönlich kennen tu ich davon gar nichts 😀
    Die Maske sieht sehr ansprechend und interessant aus. Sieht auch sehr lustig aus wie aus dem Moor entstiegen 😀
    Liebe Grüße

    • Reply flowery Sonntag, der 9. Oktober 2016 at 22:21

      Haha ja lustig XD Warum mal nicht ein unvorteilhaftes Bild teilen ^^

  • Reply Mimmy Montag, der 10. Oktober 2016 at 10:55

    Ich mag solche “außergewöhnliche” Masken, ich teste was Masken betrifft auch immer verschiedene, es gibt nichts besseres als nach einem anstrengenden Tag ein Bad zu nehmen mit einer Haarkur & einer Maske.
    Tolle Review! 🙂

    Liebe Grüße & einen tollen Start in die neue Woche

    • Reply flowery Montag, der 10. Oktober 2016 at 11:30

      Danke dir auch Liebes

  • Reply Mny Montag, der 10. Oktober 2016 at 12:41

    Danke für deinen Bericht, sieht sehr sehr interessant aus 🙂 Da sie so natürlich ist, könnte ich die bei meiner empfindlichen Haut auch mal ausprobieren 🙂
    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply flowery Montag, der 10. Oktober 2016 at 13:38

      Ja, hab extra noch die Incis aufgeführt zum checken 🙂

  • Reply Julispiration Montag, der 10. Oktober 2016 at 14:05

    Hallo meine Liebe,

    toller Bericht und mega interessant! 🙂

    Liebste Grüße

    Juli

    • Reply flowery Montag, der 10. Oktober 2016 at 14:21

      Danke liebe Juli 🙂

    Leave a Reply