Weleda Skin Food

Review: Weleda Skin Food Hautcreme

Happy Birthday Skin Food Hautcreme. Heute möchte ich euch gerne einen waschechten Klassiker vorstellen, der seinen 90. Geburtstag feiert. Ich durfte sie unter die Lupe nehmen, vielen Dank an Weleda dafür. Denn diese Hautcreme ist ein echter Alleskönner.

 

Weleda Skin Food

 

 

Die Weleda Skin Food Hautcreme gilt als Geheimtipp in der natürlichen Schönheitspflege und wurde 1926 speziell für „hungrige“ Haut entwickelt. Damit gehört sie zu den ältesten Produkten von Weleda und feiert heute eine 90-jährige Erfolgsgeschichte.

 

Ihr Name spielt auf die Ursprünglichkeit und Reinheit der bewährt harmonisierenden Formel an. Deren Basis bildet ein Extrakt aus Wildem Stiefmütterchen, der der Haut Feuchtigkeit spendet, beruhigende Auszüge aus Calendula- und Kamillenblüten, pflegendes Sonnenblumenöl sowie Bienenwachs, das die Haut in einen schützenden Kokon hüllt. Ein stimulierender Auszug aus Rosmarinblättern belebt die Haut.

 

Die reichhaltige Skin Food besitzt somit gleich mehrere „Talente“, die sie zu einer idealen Basispflege für Gesicht und Körper und zu einer beliebten Intensivpflege für strapazierte Haut machen. So regeneriert sie auch beanspruchte Hautpartien der Hände, Füsse, Ellbogen oder der Knie. Sie eignet sich sogar als Pflege für unter das Make-up.

 

 

Ihrer Vielseitigkeit verdankt die NaTrue-zertifizierte Pflege auch zahlreiche Beauty-Preise. 2015 wurde sie etwa mit dem Cosmopolitan Beauty Award in Brasilien und 2014 mit dem Green Beauty Award des Red Magazines in England ausgezeichnet. Die neuste Trophäe erhielt sie 2016: Den Gala Spa Award in der Kategorie „Cult Concepts“. Da verwundert es nicht, dass der traditionsreiche Familienliebling heute auch ein geschätztes Allround-Produkt von Make-up- Artists, Models und Celebrities ist.

Skin Food von Weleda nährt und schützt die Haut seit 1926. So wird 2016 zum Jubiläumsjahr des grünen Allrounders, zu dessen stetig wachsender Fangemeinde längst internationale Stars und Make-up-Artists zählen.

 

Weleda Skin Food
Source: Weleda AG

Skin Food Hautcreme 30 ml, UVP* 7.50 CHF / 75 ml, UVP* 12.00 CHF

 

 

Ob bei einer trockenen und irritierten Gesichtshaut, rissigen Ellbogen, rauen Knien, strapazierten Füssen oder als Nagelhautpflege: Die Weleda Skin Food Hautcreme ist eine Intensivpflege für Gesicht, Hände oder Füsse, die unsere Haut in jeder Situation nährt und schützt. Nach Bedarf mehrmals täglich auf die Haut und besonders trockene Hautpartien auftragen und sanft einmassieren. Skin Food sorgt für ein sofort genährtes und glattes Hautgefühl. Eine Mischung aus rein natürlichen ätherischen Ölen entfaltet dabei einen erfrischenden Duft, der die Sinne weckt und unser Wohlbefinden fördert.

 

Intensivpflege für das Gesicht: Die Skin Food grosszügig applizieren (Augenpartien aussparen) und nach individuellem Bedarf einziehen lassen. Verbleibende Cremereste sanft in die Haut einklopfen oder einmassieren, bis die Creme vollständig aufgenommen worden ist.

 

Hand- oder Fussintensivpflege: Die Hautcreme auf Hände oder Füsse auftragen. Baumwollhandschuhe oder Söckchen überziehen und über Nacht einwirken lassen. Hände und Füsse sind morgens samtweich und geschmeidig!

 

Inhaltsstoffe und Beschreibung

 

  • Auszug aus Stiefmütterchen – Das Stiefmütterchen gehört zur Familie der Veilchengewächse und wird im Volksmund auch „Schöngesicht“ genannt. Es wirkt hautbesänftigend und feuchtigkeitsspendend.

 

RGB Pansy Skin Food 90 years Campaign
Source: Weleda AG

 

  • Wollwachs – Wollwachs ist ein Naturprodukt und wird seit Jahrhunderten geschätzt. Es wird aus der Wolle von Schafen gewonnen, die sich mithilfe des Wachses vor dem Nass werden schützen. Es ist dem Hautfett der Menschen ähnlich und deshalb sehr haut pflegend. Es hält die Feuchtigkeit in der Haut und macht, dass sie frisch und glatt bleibt.

 

  • Mandelöl – Das kostbare Mandelöl wird durch Kaltpressung der reifen Früchte des Mandelbaumes gewonnen. Seit der Antike wissen die Menschen um die positiven Wirkungen von Mandelöl. Es weist mit über 90 Prozent einen sehr hohen Anteil an einfach und zweifach ungesättigten Fettsäuren auf und ist reich an Mineralien wie Kalium, Kalzium, Kupfer und Zink sowie an Vitamin E.

 

  • Bienenwachs – Honigbienen nutzen ihr Wachs für die Produktion ihrer Waben. Bienenwachs bildet einen zarten, einhüllenden Schutzfilm, der besonders bei trockener, spröder und gereizter Haut wohltuend wirkt.

 

  • Auszug aus Rosmarinblättern – Der Rosmarin nimmt einen wichtigen Platz sowohl bei den Weleda Arzneimitteln als auch in der Naturkosmetik ein. Der aromatisch duftende Rosmarin wirkt anregend und wird daher gerne in der Hautpflege eingesetzt, um diese zu beleben und so den Hautstoffwechsel zu fördern.

 

  • Auszug aus Kamillenblüten – Kamille, die im Volksmund auch liebevoll „Mutterkraut“ heisst, ist eine der beliebtesten und ältesten Heilpflanzen unseres Kulturkreises. Sie beruhigt und pflegt die Haut.

 

  • Auszug aus Calendulablüten: Die sonnige Calendula (Ringelblume) pflegt und beruhigt empfindliche Haut. Für den gelben bis orangeroten Farbton der Ringelblume ist der hohe Gehalt an Carotinoiden verantwortlich.

 

Review

 

Ich war ja wirklich sehr gespannt auf diese alte Dame der Naturkosmetik. Durch ihre Inhaltsstoffe ist die Creme wirklich sehr reichhaltig. Sie duftet wundervoll nach ätherischen Ölen, was mir persönlich sehr zusagt. Es bleibt nach dem Auftragen ein leicht öliger Film zurück, der etwas länger braucht um einzuziehen. Dies störte mich nun allerdings nicht gross, da ich die Creme zuhause angewendet habe und gut einwirken liess.

 

Benutzt habe ich sie in erster Linie für die Hand- und Nagelhautpflege sowie als Fusscreme, dies bietet sich ja wunderbar an bei diesen Düften. Für das Gesicht ist sie mir zu reichhaltig, da ich eher zu Mischhaut bis fettiger Haut neige.

 

Ich habe die Creme sehr gut vertragen und meine Haut konnte die Pflegestoffe gut aufnehmen. Skin Food ist also ein passender Name, habt ihr es mit sehr trockener oder strapazierter Haut zu tun, kann ich euch diese Creme wirklich empfehlen. Schliesslich hat sie sich nicht einfach so 90 Jahre im Beautybusiness gehalten.

 

Kanntet ihr die Skin Food Hautcreme von Weleda bereits?

 

9 Comments

  • Reply Laura Donnerstag, der 4. August 2016 at 18:56

    Was für eine tolle Review! Weleda ist wirklich bekannt und ich mag die Marke sehr gerne. Zur Zeit benutze ich ein Duschgel von Weleda, das nach Granatapfel riecht. 🙂
    Auf meinem Blog gibt es zur Zeit ein Giveaway für eine Handyhülle oder einen Laptopskin. Vielleicht hast du ja Lust dort mitzumachen.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • Reply flowery Donnerstag, der 4. August 2016 at 19:05

      Ich mag die Produkte super gerne 🙂 oh dann schau ich mal vorbei. Liebe Grüsse

  • Reply Jacqueline Freitag, der 5. August 2016 at 02:39

    Nein, kannte ich noch nicht!

    Du hast wieder einen sehr interessanten und tollen Bericht geschrieben!

    Ich danke Dir!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

    • Reply flowery Freitag, der 5. August 2016 at 07:36

      Vielen Dank meine Liebe 🙂 Liebe Grüsse

  • Reply Kiss & Make-up Freitag, der 5. August 2016 at 08:40

    Weleda usually used alcohol in their products which is why I tend to avoid them.

  • Reply Marie Freitag, der 5. August 2016 at 11:03

    Der Name hört sich interessant an. Leider habe ich morgens nicht die Zeit, die Creme ewig einziehen zu lassen. Allerdings kann ich sie mir gut als Nachtpflege vorstellen. Als Hand und Fußcreme wäre sie für mich nix. Ich mag es nicht, wenn Hände und Füße aufgrund von Creme kleben. Und danach hört sich dieses Creme eindeutig an 🙂

    Lieben Gruß ♥

    • Reply flowery Freitag, der 5. August 2016 at 17:40

      Nein klebrig ist sie nicht, aber da sie Mandelöl enthält etwas ölig bis sie einzieht. Liebe Grüsse

  • Reply wir-testen Sonntag, der 7. August 2016 at 08:45

    Diese Creme kannte ich von Weleda noch nicht. Generell mag ich die Marke aber sehr, besonders auch die Körperöle und Badezusätze.
    Viele Grüße

    • Reply flowery Sonntag, der 7. August 2016 at 08:47

      Ohja die Badezusätze sind sehr gut. Liebe Grüsse

    Leave a Reply