Babyliss Curl Secret Ionic

Review: Babyliss – Curl Secret Ionic C1200E

Vielleicht habt ihr euch schon mal gefragt, warum ich immer glatte offene Haare trage. Die Antwort ist simpel, ich bin super ungeschickt im Umgang mit Lockenwickler, Lockenstab & Co. Deshalb war ich sehr gespannt, ob ich es mit dem Babyliss Curl Secret Ionic – C1200E doch noch hinkriege. Und siehe da, ich bin begeistert, das Gerät macht fast alles für einen, eine super Sache für alle Hairstyling Neulinge.

 

Babyliss Curl Secret Ionic

 

 

Herstellerbeschreibung

 

Allgemein

 

Mit dem C1200E Curl Secret Ionic gelingt BaByliss wieder eine Revolution im Haarstyling.
Die patentierte, automatische Lockenfunktion zaubert ihnen mühelos und in kürzester Zeit wunderschöne, langanhaltende Locken.
Als Nachfolger des erfolgreichen C1000E Curl Secret wurde der C1200E mit einer speziellen Ionen Funktion ausgestattet, die Ihrem Haar zusätzlich brillanten Glanz und Geschmeidigkeit verleiht, sowie mit einem manuellen Richtungswechsel. So bestimmen Sie selbst in welche Richtung Ihre Locken gedreht werden sollen – rechts, links oder abwechselnd.

 

Mit Hilfe von 2 Temperatur- und 3 Zeiteinstellungen können Sie dabei den perfekten Lockenstyle für Ihre Haarstruktur auswählen: wellig, locker oder definiert – so wie Sie es am liebsten mögen. Das Ergebnis wird Sie begeistern.

 

Technische Details

 

EINE REVOLUTION IM HAARSTYLING – LOCKEN IN SEKUNDENSCHNELLE

 

Patentierte, automatische Lockenfunktion: schnell und mühelos zu wunderschönen, langanhaltenden Locken
Langlebiger Brushless Motor: 5000h Lebensdauer
OPTIMALER SCHUTZ

 

Langanhaltende locken Keramikbeschichtung: schützt das Haar, für seidig glänzende Locken
Ionic-Technologie für Glanz und Geschmeidigkeit
PRÄZISES UND VIELSEITIGES STYLING

 

2 Temperatureinstellungen (210°C, 230°C) für unterschiedliche Haartypen
3 Zeiteinstellungen (8 Sek – 10 Sek – 12 Sek) für unterschiedliche Lockenstyles: wellig, locker, definiert
Automatisches, akustisches Signal (4 – 5 – 6 Töne) signalisiert das Ende der Stylingdauer
Manueller Richtungswechsel der Locken
EINFACHE ANWENDUNG

 

Extra langes Drehkabel: 2,50m
Ein-/Aus-Schalter
Automatische Abschaltung
Reinigungswerkzeug: zum Entfernen von Stylingrückständen

 

Mein 1. Selbstversuch

 

Damit ihr jetzt nicht denkt, ja klar sie hat das 10 Mal geübt und erst dann Fotos gemacht. Nein, genau das wollte ich nicht, denn ich möchte euch zeigen, wie das Ergebnis beim 1. Mal aussah, auch wenn es nicht völlig perfekt geworden ist.

 

Babyliss Curl Secret Ionic

 

Zuerst empfehle ich euch die Bedienungsanleitung zu lesen, auch auf der Website von Babyliss oder Youtube solltet ihr 2-3 Videos anschauen, wie es gemacht wird. Achtet insbesondere auf die Handhabung. Der Curl Secret bietet verschiedene Einstellungen sowohl für die Wärmeregulation, Lockenrichtung und Zeiteinstellung. Da kommt es sehr auf den Haartyp an, ob ihr 8 Sekunden oder 12 Sekunden einstellen solltet und auch bzgl. der Temperatur. Grundsätzlich würde ich sagen, desto dicker und widerspenstiger euer Haar ist desto höher. Am Besten probiert ihr es bei euren Haaren aus. Ich persönlich habe sehr feines und gerades Haar.

 

Vor der Anwendung unbedingt einen Hitzeschutzspray in die Haare einarbeiten. Sobald die Leuchte des Gerätes nicht mehr blinkt ist es einsatzbereit. Nun immer kleine Strähnen, wirklich nicht zu grosse, abtrennen und in das Gerät legen. Je nachdem wo ihr die Locken haben wollt weiter oben bzw. unten ansetzen. Bei meinem 1. Versuch dauerte das Prozedere ca. 15-20 min inkl. Vorbereitung des Geräts.

 

Der Curl Ionic macht wirklich hübsche Locken ohne grossen Aufwand.

 

Babyliss Curl Secret Ionic

 

Wie gefallen euch die Locken für den 1. Versuch? Kennt ihr den Babyliss Curl Ionic bereits?

 

 

 

*PR-Sample

4 Comments

  • Reply Mny Freitag, der 18. November 2016 at 12:36

    Wie lange hast du bei deinem ersten Versuch gebraucht? Ging es schneller als mit einem Lockenstab (bzw. als mit einem Glätteisen Locken zu machen)?
    Ich finde das Teil ja echt interessant, vor allem sehen deine Locken schon beim ersten Versuch toll aus 🙂

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply flowery Freitag, der 18. November 2016 at 15:01

      Ja eben ca 15 – 20 min. Ich komme eben mit dem Lockenstab so gar nicht klar, finde das Ergebnis hier wirklich besser. Toll ist es, dass man es so einstellen kann, dass die Locken immer die Richtung wechseln.

      Liebe Grüsse

  • Reply wir-testen Sonntag, der 20. November 2016 at 11:26

    Ich finde, das Ergebnis sieht sehr gut aus.
    Viele Grüße

    • Reply flowery Sonntag, der 20. November 2016 at 23:37

      Dankeschön 🙂

    Leave a Reply