Milano: Einmal Duomo und zurück

Beim aktuell stürmischen Wetter hab ich mir gedacht, zeige ich euch doch noch die Bilder aus Bella Italia. Genauer gesagt aus Milano. Zusammen mit Cosentino war ich an der Milan Designweek und liess es mir natürlich auch nicht nehmen durch die Stadt zu flanieren.

 

Mailand Milano duomo

 

Wer Architektur liebt sollte Mailand  wirklich einen Besuch abstatten. Die Bauwerke sind zugleich imposant in ihrer Grösse als auch sehr detailreich verziert. Es lässt sich nur erahnen wieviel Arbeit hinter diesen Kunstwerken steckt.

 

Mailand Milano Bahnhof

 

Schon der Bahnhof von Mailand die Milano Centrale ist ein wunderschönes Bauwerk. Vorbild für den Architekten Ulisse Stacchini bildete u.a. die Union Station in Washington D.C. 1931 wurde die Milano Centrale eröffnet und ist noch heute ein zentraler Bahnhof in Italien.

 

Mailand Milano

 

Den Duomo muss man in Mailand zumindest einmal besuchen. Ein reges Treiben herrscht auf dem Vorplatz. Der Duomo di Santa Maria Nascente ist der drittgrösste Kirchenbau der Welt, gehalten im gotischen Stil, verarbeitet wurden dazu Unmengen von Marmor. Geschichtlich betrachtet wurde insbesondere die Fassade des Domes immer wieder umgebaut und erneuert, bis sie schliesslich zu ihrem jetzigen Aussehen gelang.

 

Mailand Milano

 

Gleich neben dem Duomo an der Piazza del Duomo befindet sich die Vittorio Emanuele II eine wunderschöne Einkaufspassage wo sich namhafte Labels angesiedelt haben. Beispielsweise Louis Vuitton oder Prada sowie Restaurants sind darin untergebracht.

 

Vittorio Emanuele II

 

Vittorio Emanuele II

 

Ebenfalls eine architektonische Opulenz die ihres Gleichen sucht. Wunderschön verziert mit Gemälden, Stuckaturen und Co.

 

Piazza del Duomo

 

Hier seht ihr den Piazza del Duomo also den Domplatz in seiner vollen Pracht.

 

Reiterstandbild von Vittorio Emanuele II

 

Hoch zu Ross thront das Reiterstandbild von Vittorio Emanuele II.

 

 

Nahe des Domes in einer kleinen Seitenstrasse entdeckte ich diese Gelateria. Das Eis schmeckte vorzüglich und schon beim Anschauen war ich überzeugt ^^ Ein kleiner Nachteil gibt es aber, das Eis in der Gelateria bei uns am See mag ich seither nicht mehr.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Hier noch einige Eindrücke von den Bauwerken Mailands. Für alle Shoppingfans sei gesagt, ihr findet wirklich alle coolen trendigen Labels und könnt dazu noch das italienische Flair geniessen.

 

Wart ihr schon mal in Mailand?

 

8 Comments

  • Reply Melanie Sonntag, der 4. Juni 2017 at 20:33

    Wow, was für tolle Bilder :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Reply flowery Sonntag, der 4. Juni 2017 at 20:36

      Danke dir <3

  • Reply Anna | OpenTheDoor Montag, der 5. Juni 2017 at 10:41

    Ich mag das letzte Bild mit einer Blume und einem Fenster – schöne Inspiration. Vielen Dank für den Artikel und Fotos – wirklich außergewöhnlich.

    • Reply flowery Montag, der 5. Juni 2017 at 20:07

      Vielen Dank, das freut mich zu hören 🙂

  • Reply Marie Celine Montag, der 5. Juni 2017 at 11:51

    Die Bilder sind dir echt gut gelungen!

    xx, Marie Celine | http://marieceliine.blogspot.de

    • Reply flowery Montag, der 5. Juni 2017 at 20:07

      Danke dir 🙂

  • Reply Wanda Montag, der 5. Juni 2017 at 14:04

    Milan is certainly not Venice, but in this city its charm. You have found this charm!

    • Reply flowery Montag, der 5. Juni 2017 at 20:33

      Thank you 🙂

    Leave a Reply