Liebster Award – Erfahrt mehr über mich

Beinahe alle kennen ihn, manche mögen ihn, andere eher wenig. Ich finde die Idee super, besonders für junge Blogs ist es eine gute Möglichkeit sich zu vernetzen und zugleich mehr über die jeweiligen Blogger zu erfahren. Die liebe Kerstin vom Zeitblüten hat mich nominiert, gerne beantworte ich die gestellten Fragen und nominiere selbst ein paar Blogs, welche ich erst vor kurzem entdeckt habe, auch welche die etwas off-Topic sind 🙂

Bildschirmfoto 2016-03-05 um 17.46.27

Für alle die ihn noch nicht kennen:
 
Was ist der Liebster Award? Diese Blog-Serie wurde ins Leben gerufen, damit sich Blogger gegenseitig unterstützen, vernetzen und in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Gerade für junge Blogs stellt die Nominierung eine Empfehlung dar, sich diesen einmal näher anzuschauen!
Wie funktioniert das Ganze? Ganz einfach: man wird nominiert, beantwortet 11 Fragen, sichtet selbst neue Blogs und nominiert erneut durch 11 Fragen Blogs und Blogger mit dem Liebster Award.

Diese 11 Fragen hat mir Kerstin gestellt:
 
1. Was war dein Berufswunsch als Kind und warum?
 
Ich wollte professionelle Köchin werden, weil ich schon als Kind immer gerne mit meiner Mutter zusammen gekocht und gebacken habe. Zudem nahm ich an zahlreichen Ferienkochkursen meiner Grundschule teil.
 
2. Welche 5 Blogs liest du regelmäßig?
 
Schwierig nur 5 aufzuzählen ^^
– http://www.koschka.ch
– http://elablogt.blogspot.ch
– http://www.kayture.com
– http://angelsbeautylove.blogspot.ch
– http://www.hokis1981.blogspot.ch
und viele viele mehr 🙂
 
3. Wie viele Stunden sitzt du am Computer und wie viele davon widmest du deinem Blog?
 
Also in Stunden lässt sich das nicht ausdrücken, ich bin in der Vorlesung am Notizen schreiben, in der Bibliothek am Zusammenfassungen schreiben und zuhause am Blog schreiben.
 
4. Wann und vor allem WARUM hast du mit dem bloggen begonnen?
 
Im August 2015, weil ich in den Sommerferien die Blogwelt entdeckt habe und in mir der Wunsch hoch kam es auch selbst zu versuchen. Mittlerweile ist es ein Hobby geworden, dass mein ganzes Leben umgekrempelt hat.
 
5. Wofür springst du morgens aus dem Bett, was ist deine Leidenschaft?
 
Für meine kleine Familie und alles was sich darum dreht. Am liebsten um gemeinsam in die Ferien zu fahren oder einen Ausflug zu unternehmen.
 
6. In welchen sozialen Netzwerken bist du und welches gefällt dir am besten?
 
Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und neu bei Tumblr. Am besten gefällt mir Pinterest um neues zu entdecken, Facebook um in Kontakt zu bleiben mit privaten Kontakten und Instagram um den Perfektionismus zu huldigen ^^
 
7. Wie ist dein „Perfekter“ Tag?
 
Ach da gibt es 1000 Möglichkeiten: Sicherlich durch Sonnenstrahlen geweckt zu werden und danach alles zu tun, dass mir Spass macht, ohne Druck und Stress.
 
8. Wie tankst du Energie, wenn du mal ausgelaugt bist?
 
Ich mache seit einigen Wochen sehr gerne Yoga, auch alleine wandern ist sehr entspannend. Oder auch Tanzen gehen, es gibt immer Wege abzuschalten.
 
9. Welche Pläne hast du für die nächsten 3 Monate, bis Ende des Jahres, für die nächsten 5 Jahre mit deinem Blog?
 
Den Blog werde ich in naher Zukunft zu WordPress transferieren und vollständig selber hosten. Bis Ende des Jahres hoffe ich noch viele tolle Beiträge geschrieben zu haben und dass das mit dem Hosting klappt. 5 Jahre sind eine lange Zeit, ich hoffe, dass ich auch dann noch Zeit und Spass am bloggen habe, bis dahin wird sich mein Leben ziemlich verändern.
 
10. Was lernst DU durch deinen Blog?
 
Ganz viel zum Thema Internet & Co.
 
11. Jemand schenkt dir 1 Million Euro, würdest du immer noch bloggen?
 
Ja klar, denn es ist zu meiner Leidenschaft gewachsen, das bloggen. Das hat überhaupt nichts mit Geld zu tun, es macht mir einfach unheimlich viel Spass.
Ich nominiere hiermit:
Meine 11 Fragen an die nominierten Blogs
  1. Warum bloggst du?
  2. Welcher Blog ist deine grösste Inspiration?
  3. Warum schreibst du auf deinem Blog genau über die auserwählten Themen?
  4. Wie lange bloggst du schon? Hast du mehrere Blogs?
  5. Wofür lässt du alles stehen und liegen?
  6. Was ist deine liebste Freizeitbeschäftigung?
  7. Welches soziale Netzwerk supportet deinen Blog am stärksten?
  8. Wenn du einen Wunsch frei hättest, dann würdest du?
  9. Wie soll es mit deinem Blog weitergehen?
  10. Welche skills hast du durch das bloggen erweitert?
  11. Wirst du noch lange bloggen?
 
Die Regeln für die nominierten Blogs
 
  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

No Comments

Leave a Reply