DIY: Osterbaum selbst gestalten

Hallo ihr Lieben

Erst war gefühlt noch Weihnachten und Fasching und nun steht schon Ostern vor der Tür. Die Regale in den Geschäften wurden auch schon fleissig mit Osterhasen und Co. bestückt. Dies nehme ich zum Anlass mit der Osterdeko zu beginnen. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr ohne viele Mittel einen hübschen Osterbaum kreieren könnt. Na dann, los geht’s.

Ihr braucht:
– 1 Ast eines Korkenzieher-Hasels
– 1 Bund Äste von der Forsythie
– 1 grosse Bodenvase
– 2 – 3 grosse Steine
– Osterschmuck (Eier, Kücken, Hasen)
DSC_3175_Fotor-min
Materialien 2-min
Vase Materialien-min
So geht’s:
 
1. Vase gründlich putzen und Steine hineinlegen.
2. Korkenzieher Hasel Ast in die Vase stecken.
Osterbaum in Vase stecken-min
3. Forsythie-Äste ebenfalls in die leeren Zwischenräume des 1. Astes stecken.

 

Osterbaum mit Ästen-min
4. Nun darf geschmückt werden, zuerst die Eieranhänger platzieren, dann die Hasen und zu letzt die Küken.
black white nahe-min
Osterbaum nahe-min
Am Schluss den Sträuchern noch genügend Wasser geben, damit sie auch aufblühen können.
Wem die Deko noch etwas zu wenig ist muss sich noch einbisschen gedulden, denn den restlichen Schmuck möchte ich ebenfalls selbst herstellen. Darum werde ich bis Ostern noch einige DIY-Ideen zum Thema Osterbaumschmuck hier auf dem Blog vorstellen. Ihr dürft also gespannt bleiben, der Baum wird sich noch weiter entwickeln.
Osterbaum Stück-min
Ich freue mich über Kommentare und neue Follower auf allen Kanälen 🙂

2 Comments

  • Reply Konfetti Katze Sonntag, der 28. Februar 2016 at 19:32

    Der Osterbaum erinnert mich sehr an meine Kindheit, früher haben wir oft für Ostern den ganzen Garten dekoriert. Klasse Post!
    Bei mir kannst du übrigens gerade eine Urban Decay Palette gewinnen.

    Sophie♥

  • Reply beautynature_ flowery Sonntag, der 28. Februar 2016 at 19:33

    🙂 Ja ich mache jedes Jahr einen, meine Kleine freute sich auch dieses Jahr sehr darauf und will selbst noch etwas Schmuck basteln. Gerne schau ich bei dir vorbei.

    Liebe Grüsse

  • Leave a Reply